Norwegen 2013

Gepostet von Oliver | Weitenbummler.de | Gepostet am 20.06.2013

Wir sind wieder zu Hause, nach einem phantastischen Norwegen-Urlaub.

In 19 Tagen haben wir den Süden Norwegens durchfahren, die wunderschönen Fjorde Norwegens besucht und sind über die gewaltigen Berge des Ostens gefahren. Statt etwa 4.700 km zu fahren, haben wir uns bei 5.575 zurückgelegten Kilometern bestens erholt. Das Wetter war uns wohl gesonnen, so dass wir nicht froren, sondern gebräunt nach Deutschland zurückgekehrt sind. Die Fjells des Landes waren teils schneebedeckt, doch die Sonne und der blaue Himmel waren mit uns.

Diese Reise war wieder eine neue Erfahrung. Camping mit einem kleinen Wohnmobil war für mich neu. Im Gegensatz zum Zelt luxuriös, doch niemals vergleichbar mit einer festen Unterkunft. Einzig das feste Dach bot Schutz, doch die Einschränkungen im Camper erinnern einen immer daran, dass man nicht im Hotel übernachtet.

Die meisten Regionen die wir in den 19 Tagen befahren haben, waren für mich absolut neu, aber definitiv eine erneute Bestätigung für dieses wunderschöne Land. Die Natur, die Ruhe und die Freundlichkeit, ließen uns abschalten und vergessen. Der Alltag war viel ferner als man es mit Streckenangaben beschreiben konnte.

Die Eindrücke forderten erneut, von einer weiteren Reise in dieses Land zu träumen. Wann geht es wieder los, in den Norden, in die Finnmark, ans Nordkap und nach Lappland … ?

Mein Reisebericht ist in Arbeit.

Einen Kommentar schreiben

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen